Verband digitale Gesundheit e.V. | 1. Parlamentarischer Abend 2017

Schrittzähler, Kalorienmessung und die Arztsuche: Apps, Tracker und Smartwatches gehören inzwischen für viele zu einem festen Bestandteil, um Gesundheit und Lifestyle zu überwachen. Die Digitalisierung ist inzwischen im Gesundheitssektor angekommen. Auch die Medizin, außerhalb des privaten Raums, nutzt digitale Möglichkeiten mehr und mehr. Big Data ist das Stichwort. Wo früher Ergebnisse einzelner an verschiedenen Orten gespeichert wurden, bietet Big Data die Möglichkeit, eine große Menge an Daten von überall auf der Welt an einer Stelle zu sammeln und auszuwerten. Dies eröffnet neue Chancen für die Forschung und somit auch für die Bekämpfung von Krankheiten. Doch die Nutzung von Big Data hat auch eine Kehrseite, besonders aus der Sicht von Datenschützern.

Der Verband digitale Gesundheit e.V. widmet diesem Thema seinen 1. Parlamentarischen Abend 2017 und lädt unter dem Motto „How to save a life (using data)“ am 30.03.2017 ab 18:30 Uhr ins Ludwig-Erhard-Haus ein. Auf dem Programm stehen spannende Impulsvorträge von politischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Vertretern: Saskia Esken (MdB), Priv.-Doz. Dr. Georg Lurje (UK Aachen) und Dr. Tim Züwerink (Geschäftsführer der Gotthardt Health Group) werden einen Einblick in das Thema Big Data aus ihrem Bereich geben. Der Abend klingt mit einem entspannten Get together Networking bei Getränken aus.

Zur verbindlichen Anmeldung geht es unter https://www.eventbrite.de/e/how-to-save-a-life-using-data-parlamentarisc...

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <iframe>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Gmap

  • Insert Google Map macro.